Herzlich Willkommen in Hemeringen

Auf dieser Seite können Sie sich immer aktuell über Hemeringen informieren.

 

Beitrag erstellen

Aktuelle Berichte

Die traditionell im Herbst stattfindende Seniorenfahrt des Ortsrates Hemeringen Lachem findet dieses Jahr nicht statt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Des weiteren wird es keine Feierlichkeiten zum Volkstrauertag geben.

Kein Antreten der Feuerwehr, keine Kranzniederlegung des Ortsrates,

keine Musikbeiträge des MGV & der Forellentaler Blasmusik.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Haussammelaktion zugunsten Kriegsgräberfürsorge wir dieses Jahr nicht durchgeführt.

 

Heinz-Otto Hoppe

Termin gefunden!

Das Wochenende nach Himmelfahrt, der 15. & 16. Mai 2021 konnten als neuer Termin mit unserem Festwirt Meilenbrock vereinbart werden.

Das Fest wird wie ursprünglich gepant auf dem Dorfplatz hinter der Sporthalle stattfinden.

Heinz-Otto Hoppe

Die Nachbestellungen der Chronik werden am Freitag den 2. Oktober 2020

am Feuerwehrgrätehaus in Hemeringen in der Zeit von 16 bis 18 Uhr ausgegeben.

Bitte an die geltenden Coronabedingingungen,

was Mundnasenschutz und Abstände angeht halten.

Heinz-Otto Hoppe

Die Huckelpiste über dem Breitbandkabel auf der Hemeringer Straße,

ist für jeden der dorf fährt leicht zu bemerken.

Auf Anfrage wurde mitgeteilt, das es sich lediglich um eine Übergangsdecke handelt,

um abzuwarten ob sich die Verfüllung noch setzt.

Dann wird die finale Asphaltschicht in einem hoffentlich guten Zustand eingebracht.

Heinz-Otto Hoppe

-------------------------------------------------------------------------------------

Wenn Termine in unserem Verantaltungskalender als abgesagt erscheinen sollen, bitte eine Mail an:

hoppe-wahrendahl@t-online.de oder eine WhatsApp an: 0151 7699 5880.

Ich werde das dann zeitnah ändern und an den Ortsbürgermeister weiterleiten (geht aber auch anders rum).

Selbstverständlich sollte die Meldung nur von einer, vom Veranstalter dazu autorisierten Person kommen.

Sobald ich Ersatztermine z.B. für Konfirmationen bekomme, werden diese zusätzlich eingestellt.

Heinz-Otto Hoppe

 

 

 

Die Jahreshauptversammlung des MGV Hemeringen e.V. fand in der Gaststätte Meyer`s in Forellental statt.

Nach den Liedern „Wo die Weser rauscht“, „Wir grüßen euch mit frohem Klang“ und „Wohl ist die Welt so groß und klein“ eröffnete Vorsitzender Gerhard Oehlert die Jahreshauptversammlung und begrüßte den neuen Chorleiter Georg Brand sowie 33 Anwesende.

Schriftführer Uwe Wulfes verliest das Protokoll der JHV 2019,  das 1-stimmig angenommen wurde.

Kassenwart Wilfried Berlips stellte die Einnahmen und die Ausgaben detailliert dar. Die beantragte Entlastung durch den Kassenprüfer Rudolf Homeyer wurde 1-stimmig erteilt.

Für den übrigen Vorstand beantragt Heinz-Otto Hoppe Entlastung, die ebenfalls 1-stimmig erteilt wird.

Vorsitzender Gerhard Oehlert berichtet, dass 10 öffentliche Auftritte stattgefunden haben und weist auf die positive Entwicklung bei den aktiven Sängern hin. Durch den Zuwachs von 6 Sängern aus Hope und 5 Sängern aus Hemeringen kann sich der Verein glücklich schätzen, den Singbetrieb weiter aufrecht zu erhalten. Heinz-Otto Hoppe weist darauf hin, dass die 5 neuen Sänger aufgrund fehlender Chorerfahrung wie Diamanten zu behandeln sind, die vorsichtig geschliffen werden müssen.

Als Negativposten im Verein ist die von heute auf morgen erfolgte Amtsniederlegung des Chorleiters zu bezeichnen. Geplante und bereits veröffentlichte Auftritte mussten abgesagt werden. Es folgten Wochen, in denen die Chormitglieder enger zusammen rückten und unerwartete Hilfe vom Nichtmitglied Phillip Rother bekamen, der den Ton von eingeübten Liedern angab und somit weiterhin gesungen werden konnte. Auch bekam der Verein Unterstützung vom Vorsitzenden des benachbarten MGV Heßlingen, der bei einem öffentlichen Auftritt die Chorleitertätigkeit ausübte. Allen Beteiligten recht herzlichen Dank.

Durch einen Zeitungsartikel in der Dewezet Anfang des Jahres hat der MGV Hemeringen erfahren, dass durch Einstellung des Singbetriebes des Hajener Chores „Harmonia“ der Chorleiter Georg Brandt frei wurde. Vorsitzender Gerhard Oehlert nahm sofort Kontakt mit Georg Brandt auf und der MGV Hemeringen darf sich nunmehr glücklich schätzen, wieder einen Chorleiter zu haben. Vielen, vielen Dank.

Da August Wolter aus gesundheitlichen Gründen auf sein Amt als 2. Notenwart verzichtet, ist eine Ersatzwahl notwendig. Vorgeschlagen wird Peter Blana, der 1-stimmig gewählt wurde.

Als Sänger des Jahres wurde Alexander Schmidt ausgezeichnet, der dafür sorgt, dass die Notenmappen bei Auftritten zur Verfügung stehen und als Kleiderwart dafür sorgt, dass die nicht benötigten Vereinsjacken gereinigt und ordnungsgemäß aufbewahrt werden.

Als förderndes Mitglied wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft Erich Gutsmann geehrt. Die Geehrten erhielten entsprechende Urkunden bzw. eine Anstecknadel vom Verein.

Gruppenbild  -  Foto: Uwe Wulfes

v.l.: Chorleiter Georg Brandt, Alexander Schmidt, Erich Gutsmann, Peter Blana, Vorsitzender Gerhard Oehlert

Am 19. Januar hat fand bei  "Meyer´s im Forellental" der alljährliche Neujahrsempfang des Ortsrates statt.

Ortsbürgermeister Klaus Brzesowsky gab in seinem Bericht einen Rückblick über das vergangene Jahr und eine Vorschau auf das was in unseren Orten Hemeringen, Lachem und Wahrendahl im bereits begonnenen Jahr vor uns liegt.

Zum Beispiel feiert die Freiwillige Feuerwehr Lachem vom 22.-24. Mai 2020 ihr Feuerwehrfest und ende August heißt es beim WahrendahlerTraktorpulling bereits zum 25. mal "Der Berg ruft"!

Bürgermeister Harald Krüger hat in seinem Grußwort das Engagement und den Restpekt gegenüber dem Ehrenamt besonders gewürdigt. Ohne den Einsatz der vielen Bürger, die Ihre Freizeit dem Ehrenamt widmen, wird unsere Gesellschaft nicht funkionieren.

   

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand ein Ausblick auf das Jubiläum 875 Jahre Hemeringen das am 4.& 5. Juli 2020 mit einem Zeltfest gefeiert wird. Ilka Albrecht, Jörg Künne und Jürgen Wagner gaben einen Einblick über den Stand der Planungen.

Heinz-Otto Hoppe
 

 

Ein Flyer der auf dieser Homepage veröffentlicht werden soll?

Kurze Info an: Heinz-Otto Hoppe

Die Termine 2020 für Hemeringen und Wahrendahl sind online.

Ein neuer Veranstatungstermin für euren Verein, eine Terminänderung, oder ein Werbeflyer für eure Veranstaltung.

Kurze Info an: hoppe-wahrendahl@t-online.de

Bei einigen Endgeräten wird im Terminkalender der Veranstaltungsort nicht angezeigt.

Bitte einfach auf die Veranstaltung klicken.

 

Dazu findet am 4. und 5. Juli 2020 auf dem Dorfplatz hinter der Sporthalle die 875 Jahr-Feier mit einem Zeltfest statt.


Zu uns:
Die Planung liegt in den Händen von mehreren Arbeitsgruppen:
Chronik/ Gestaltung Festwochenende (Markt/Vereine/Rallye) / Werbung & Öffentlichkeitsarbeit
die sich aus Hemeringer ́n kunterbunt zusammengesetzt haben. Jeder kann noch mitmachen!

Hier Eckdaten zu der bisherigen Planung zum Festwochenende
Samstag, 4. Juli 2020:
Beginn: ca. 14 Uhr
 - Historischer Markt / (Handwerkermarkt) ca. 14.00- ca.18:00 Uhr auf dem Dorfplatz
 - Kaffee und Kuchen
 - Musik zur Unterhaltung am Nachmittag auf dem Zelt
 - Abends Party mit einer super Band

Sonntag, 5. Juli 2020
Beginn: 10.30 Uhr mit Gottesdienst
 - anschl. Vesperessen auf dem Zelt von Meilenbrock
 - Kaffee und Kuchen auf dem Zelt, Musik von den Kapellen
 - Darbietungen von Schule und Kindergarten, MGV, Kirchen, Bands etc.
 - Präsentation der Vereine auf dem Platz vor oder im Zelt, ca. 13.30 bis 18 Uhr, bitte meldet euch!

Ende ca. 18:00 Uhr


(Es handelt sich bei dem Ablauf um eine vorläufige Version, hier ist noch nichts in Stein
gemeißelt;))


Des Weiteren planen wir schon im Vorfeld unser Dorf auf unser Jubiläum einzustimmen:
 - Die Chronik wird überarbeitet
 - Erstellung einer Festschrift, Verteilung kostenlos an alle Haushalte
 - „Geschichte im Vorgarten – ein historischer Rundgang“: Historische Bilder als großformatige Schilder (ca. 100x65cm) können von den Hemeringern erworben (Kosten um die +-40€) werden, um sie in ihren Vorgärten (es entsteht ein „historischer Rundgang“) zu platzieren und hinterher im Zelt als Ausstellung zu zeigen.
 - auch das Sähen von Sonnenblumen in den Vorgärten wurde ins Auge gefasst
 - eine „Dorf-Rallye“ oder auch Rätsel, die schon im Vorfeld stattfinden soll (4-6 Wochen) bei der/ dem verschiedene Anlaufpunkte im Ort das Ziel sind (Kirchturm, Judenstraße, ....., Mühlen) = besondere Orte in Hemeringen und Wahrendahl

Wir würden uns freuen, wenn ihr euch Gedanken macht, wie ihr das Fest unterstützen könnt, um für unseren Ort ein schönes Jubiläum zu gestalten.
 - dieses kann mit einem Stand auf dem Historischen Markt sein
oder auch
 - Im Vorfeld und auf dem Markt mit dem Anbieten eurer Waren zum Jubiläum 875er ......, oder Hemeringer Jubiläums- Wurst,- Brot,-Menü, -Likör........... in euren Geschäften.
 - Besichtigung bzw. Führung eures Betriebes im Vorfeld bezugnehmend auf die “Rallye“
 - Bereitstellen von alten Werkzeugen, Fotos
 - Banner auf dem Festgelände
 - Anzeige in der Festschrift (Format A5, ganze Seite ca. 80 Euro / 1⁄2 Seite ca. 50 Euro/ Umschlag ca. 100 Euro)

Wie ihr seht, sind wir mit den Planungen noch am Anfang und sind für Eure Ideen offen. Das nächste Treffen der gesamten Arbeitsgruppen findet am Mittwoch, 8. Januar 2020 um 19 Uhr in der Grundschule Hemeringen statt. Wer noch mitwirken will, ist herzlich willkommen!
Aktuelle Informationen und Neuigkeiten in Kürze auch auf facebook / instagram.

Mit liebem Gruß aus und nach Hemeringen
- Das Orgateam -

Ansprechpartner:
Allgemein: Klaus Brzesowsky, 01522 5210235 oder 05158 1760
Festwochenende/Historischer Markt: Jürgen Wagner, 0171 8348026
Social Media: Christian Seliger, 0175 5797207
Öffentlichkeitsarbeit und Werbung / historische Fotos: Ilka Albrecht, 0176 34989913
Chronik: Werner Aldag, Werner Peschke, Jörg Künne, 05158 98166 oder 0151-51554828, j.h.kuenne@gmail.com